Ayurveda - Aufbauseminar

Zielgruppe

Voraussetzung zur Teilnahme ist die Absolvierung des Grundseminars Ayurveda

 

Inhalte

Die ayurvedische Massage (Abhyanga) ist die älteste Technik zur Linderung von Schmerzen.



Anwendung:

  • Störungen der Körperenergien (Doshas), besonders diejenigen vom Vata (Hauptsitz des Immunsystems) positiv zu beeinflussen und zu korrigieren,
  • um orthopädische Verletzungen zu heilen,
  • geschwollenem Gewebe Erleichterung zu verschaffen,
  • Regeneration von Gewebe und Organen,
  • Aktivierung des zirkulatorischen Systems und des Nervensystems,
  • Verbesserung des Hautbildes, Stärkung der Lunge, der Eingeweide und Knochen sowie Regulierung des Verdauungssytems,
  • Förderung der Abhyanga-Vitalität, Stärke, Ausdauer und Flexibilität,
  • Verbesserung der Konzentration, Intelligenz, Vertrauen und Wertschätzung


Die ayurvedische Massage nutzt also 'jedem'!



Ausbildungsinhalte:

  • Geschichte des Ayurveda
  • Wissen vom ganzheitlichen Menschen mit seinen körperlich - geistigen Energiefeldern
  • fünf Elemente und deren Wirkprinzipien im Organismus
  • ätherische Öle, Rezepturen und Anwendung
  • Massagetechniken mit und ohne Öl
  • praktische Anleitung und Übungen (Körperarbeit zum Erlernen der Abhyanga-Massagegriffe und Abläufe am menschlichen Körper) in zwei Einheiten

 


Seminargebühr inkl. Öle und Skript



 

** Fortbildungspunkte

Die in den jeweiligen Seminaren ausgewiesenen Fortbildungspunkte sind grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde.

zurück

Termine

Sa11.01.202009:00 Uhr - 18:00 Uhr
So12.01.202009:00 Uhr - 18:00 Uhr

Unterrichtseinheiten

20

Seminargebühr

310,00 Euro

Referent/in

Heidrun Püschel

Zur Anmeldung