Sportmedizinische Osteopathie (SPO 1)

Zielgruppe

Die Sportmedizinische Osteopathie richtet sich an TeilnehmerInnen und Interessenten, die als Vorkurs mindestens schon einen PFN besucht haben.

Inhalte

 

Das erste Modul (SPO 1) folgt der sportmedizinisch-osteopathischen Reihe mit einem sowohl
- präventiv-therapeutischen wie auch
- auf die Behandlung eines weiten Felds von Sportverletzungen
ausgerichteten Inhalt. Wer diese Kurserfahrungen zu einer spezialisierten Ausbildungsreihe verknüpfen möchte findet im weiteren eine flexibel-modulare Abfolge von Kursen, bei der
- zwei weitere spezifisch sport-osteopathische Module (SPO II und SPO ADVANCED) sich mit
- Modulen aus der Faszientherapie
- und mit allgemein osteopathischen Inhalten - auch aus dem viszeral/cranialen Bereich
zu einem sinnvollen Ganzen mit überschaubarem Umfang verbinden.

 


 

** Fortbildungspunkte

Die in den jeweiligen Seminaren ausgewiesenen Fortbildungspunkte sind grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde.

zurück

Termine

Fr04.12.202009:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sa05.12.202009:00 Uhr - 18:00 Uhr
So06.12.202009:00 Uhr - 18:00 Uhr

Unterrichtseinheiten

33 Unterrichtseinheiten

Seminargebühr

348,00 Euro

Fortbildungspunkte**

30 Fortbildungspunkte

Referent/in

Sascha Scheika
Dozententeam der Cura Akademie

Zur Anmeldung