Arthrosebehandlung aus naturheilkundlicher Sicht

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Heilpraktiker, med. Berufsgruppen

 

Inhalte

Was hilft bei Arthrose? Bei Arthrose handelt es sich um die weltweit häufigste Gelenkerkrankung. Alleine in Deutschland sind davon etwa 8 Millionen Menschen betroffen.


Auch wenn die Arthrose noch als unheilbar gilt, so ist dies kein Grund, die Schmerzen und den fortschrei-

tenden Knorpelverlust hinzunehmen. Heute stehen wirksame Therapieoptionen zur Verfügung. Das Ziel ist neben der kurzfristigen, symptomatischen Behandlung von akuten Symptomen Schmerzfreiheit und auch die Stärkung des Gelenkknorpels und damit der Erhalt der Lebensqualität des Patienten.

 

  • Krankheitsbild Arthrose
  • Sichtweise der Naturheilkunde
  • Anamnese
  • Behandlung/ Rolle der Ernährung bei Arthrose
  • Regulation des Wasserhaushaltes
  • Regulation des Säure-Basen-Haushaltes/ basenüberschüssige Ernährung
  • Regulation des Mineralstoffhaushaltes
  • sinnvolle Substitutionsmittel, Tests der Ergänzungsstoffe

 

 


** Fortbildungspunkte

Die in den jeweiligen Seminaren ausgewiesenen Fortbildungspunkte sind grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde.

zurück

Termine

Do10.01.201915:00 Uhr - 19:00 Uhr
Fr11.01.201909:00 Uhr - 17:00 Uhr

Unterrichtseinheiten

15

Seminargebühr

190,00 Euro

Fortbildungspunkte**

15

Referent/in

Lehrteam - eos-Institut
Axel Wolf

Zur Anmeldung