Knorpelrehabilitation

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Ärzte, Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Sporttherapeuten

 

Inhalte

Der Knorpel stellt eine in der Natur einzigartige Struktur dar und spielt eine entscheidende Rolle in der Rehabilitation.
In dem Kurs erfahren Sie, wie der Knorpel in der Therapie beeinflussbar ist.

 

  • Bedeutung des Knorpels (Kostenfaktor)
  • Biochemie (Grundlagen)
  • Anatomie, Physiologie des Knorpels
  • Entwicklung des hyalinen Knorpels
  • Aufbau und Ernährung des Knorpels
  • Regeneration des kindlichen und erwachsenen Knorpels
  • wissenschaftliche Aspekte der Arthroseentstehung
  • Fallbesprechung
  • neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in der Knorpelbehandlung
  • spezielle Behandlungstechniken (manuelle Therapie, MTT, Mechanotransduktion, Ernährung etc.)
  • Welchen Einfluss haben z.B. die Schilddrüse, freie Radikale, Zucker, Hormone, Vitamin D auf den Knorpel?
  • Vor- und Nachteile der Knorpeltransplantation
  • Wirkungsweise der Hyaluronsäure

 

 


** Fortbildungspunkte

Die in den jeweiligen Seminaren ausgewiesenen Fortbildungspunkte sind grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde.

zurück

Termine

Sa07.09.201910:00 Uhr - 18:00 Uhr
So08.09.201909:00 Uhr - 16:00 Uhr

Unterrichtseinheiten

16

Seminargebühr

190,00 Euro

Fortbildungspunkte**

16

Referent/in

Lehrerteam INOMT
Wiechard Bleissner

Zur Anmeldung