Osteopathie für Schwangere - OFS

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte

 

Voraussetzung: FOA-Prüfung
 

Inhalte

Masterkurs Osteopathie der cura Akademie

 

In diesem Kurs besprechen wir die Besonderheiten in der osteopathischen Behandlung vor, während und nach einer Schwangerschaft.


Viele Frauen bringen ihre Dysfunktionen mit in die Zeit der Schwangerschaft und diese verstärken sich unter den Veränderungen des Körpers. Rückenschmerzen, Lumbago, Ischialgien, Leisten- und Symphysen-

schmerz , Ödeme, Reflux ... Aber auch hormonelle Beschwerden zeigen sich häufig.

 

Es werden osteopathische Techniken vermittelt, die für Schwangere unbedenklich sind und dabei unterstützen diese besondere Phase "vom Ich zum Wir" zu einer unbeschwerten Zeit sein zu lassen.

 

Die Struktur des Kurses gliedert sich in die drei Trimester der Schwangerschaft, hier werden

  • die funktionelle Anatomie kleines Becken,           
  • urogenital die physiologische Veränderungen,
  • klassische Haltemuster und deren Analyse
  • sowie die osteopathischen Behandlungsansätze für das 1./2./3.Trimester und das Wochenbett

 

vermittelt.

 

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist die FOA-Prüfung. Der Kurs OFS ist Bestandteil der Kursreihe "Fakultative Kursmodule" und ist anrechenbar auf die osteopathische Gesamtausbildung der cura Akademie.

 

weitere Infos: www.curakurse.de

 

 

** Fortbildungspunkte

Die in den jeweiligen Seminaren ausgewiesenen Fortbildungspunkte sind grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde.

zurück

Termine

Do24.01.201909:00 Uhr - 18:00 Uhr
Fr25.01.201909:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sa26.01.201909:00 Uhr - 18:00 Uhr

Unterrichtseinheiten

30

Seminargebühr

396,00 Euro

Fortbildungspunkte**

30

Referent/in

Susanne Goerke
Dozententeam der Cura Akademie

Zur Anmeldung